Samain/Samhain

Die Kelten nannten den Gott der Unterwelt Samain. Er und seine Gemahlin, nehmen all das Grün, all die Samen mit in die Tiefe. Die Sonne stirbt und damit versiegt die Lebenskraft. Es heißt ab nun an sollten keine Kräuter oder Heilpflanzen gepflückt werden. Samain ist auch als Totenzeit oder Halloween bekannt. Die Geister steigen aus…

Im Jahreskreis der Herbst

Der Herbst Das Leben wendet sich nach innen ,,Erst wenn wir verloren sind, in anderen Worten, erst wenn wir die Welt verloren haben,beginnen eir uns selbst zu finden und wahrzunehmen, wo wir sind und das die Zahl unserer Beziehungen unendlich ist.“ H.D. Thoreau, Walden ,,Das Kind des Sommers wird Zum Erwachsenen des Winters vorbereitet.“ Initiation.…

Kastanien-Waschmittel

Die Zeit fürs Kastanien sammeln ist war so gut wie vorbei, doch möchte ich mit euch noch eine tolle Sache teilen : Kastanien haben Saponine, man kann damit also Säubern! Z.B Wäsche. Ich trockne dafür die Kastanien über einige Wochen und entferne die Schale (sehr mühsam..wer eine einfache Möglichkeit des Schälens entdeckt, bitte melden! laut…

Eichelkaffee

Eine ganz leckere und in Deutschland angebaute alternative zu Kaffe aus Übersee: Lupinenkaffe! Sehr lecker mit Hafermilch! Herr Kuntabunt: ,,Doch nun ists Herbst und die Eicheln fallen von den Bäumen, also warum nicht mal einen Eichelkaffe trinken?“ hier auf dem Bild sieht man eine paar gammelige Stellen, die bitte nicht mitverarbeiten, denn meines geschmackes nach…

Zöpfe stricken

Gerade liegen beide Babys auf meinem Schoß bzw vor mir. Ich schaue sie mir an und sehe, wie schnell sie wachsen. Fast sieben Wochen alt sind die beiden…und nach dieser Zeit hat sich schon einiges eingespielt, wenn auch alles im Wandel ist. Ihre schreie sind deutbarer und auch ertragbarer. Noch immer werde ich etwas traurig…

In Erinnerung

                                                          Ich blicke zurück auf eine ruhige, wilde, spannende, schwierige, leichte, schwere, lange und doch kurze Zeit zurück. Mein Herz pocht sacht ganz laut in meinem Inneren. Es war eine seltsme, einzigartige Zeit. Ich bin sehr…