Frühling – Entfache dein inneres Feuer

Der Frühling naht. Die ersten Krokusse und Maiglöckchen recken sich der Sonne entgegen. Die Erde öffnet sich, um ihre Kinder zu gebären. Es ist eine Fruchtbare Zeit, der Frühling.

DSC_4096.JPG  Im Medizin- Rad steht der Frühling im Osten. Zur Frühjahrs-Tag-Und-Nachtgleiche kommt der Ost-er-hase und bringt die Eier, als Zeichen des Neuen Lebens, welches aus einem Ei entsteht. Oder die Göttin Ost-ara kämpft gegen die Eisriesen des Winters, um schließlich siegesreich den Frühling zu gebären. Es ist wahrlich ein Kampf, denn oft scheint der Frühling ende Februar, Anfang März so nah. Und doch, wie auch 2016, kommt ein neuer Winterhauch, der die Erde mit Schnee bedeckt. Jedoch wird er nicht lang weilen, denn die wiedergeborene Wärme ist stark. Sie kommt aus den tiefen der Erde, wo es heiß brodelt und von weit oben, von der glühenden Sonne.

Das Tier dieser Zeit ist der Feuer-Salamander. Er erwacht durch die wärmenden Sonnenstrahlen. Auch er ist aus seiner Starre erweckt. Reckt sich zur Sonne, wie der Geist zum spirituellem Wissen. So ist es auch an der Zeit, unser inneres Feuer zu entfachen.      Es ist die Zeit sich selbst zu erschaffen, sich selbst zu heilen!DSC_3996.JPG

Öffne deine Augen, damit du sehen kannst, wie neue frische aus den Tiefen erwacht. Bist du bereit zum Himmel, ins Licht, zu schauen, oder verlierst du dann deinen Halt? Wo stehst du im Leben? Reichen deine Wurzeln tief, damit dich nichts erschüttern kann?

,,verliert sich das innere Kind in der Dunkelheit des Schwellenübergangs, wird der innere Erwachsene es finden und zum Licht führen.“                                                                              aus – Die Vier Schilde – von Steven Foster und Meredith Little

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s