Sofort und alles zu 99%

Vielleicht gehörst du auch zu den Menschen, die, wenn sie sich etwas in den Kopf gesetzt haben, eine dicke schale drumherum bauen, damit es nicht wieder hinausfälltgraffiti-1300080_960_720.png..Ich meine damit, etwas haben oder erreichen zu wollen, am besten gleich und zu 99%.

Viele Jahre habe ich so gelebt. Man könnte es hartnäckig, oder ungeduldig, Zielstrebig oder zu extremen neigend nennen. Jenachdem, was das Herz so begehrt. Ist es der Frieden und der Wunsch nach Harmonie zwischen Mensch und Tier – 99% Vegan? Ist es das Streben nach Gesundheit und Energie – 99% Rohkost? Oder Vielleicht etwas besonders gut können zu wollen, wie z.B. ein Musikinstrument spielen? Vielleicht das Bedürfnis danach, sich selbst besser verstehen zu lernen und die Mysterien des Seins erkennen zu wollen? Langstrecken laufen?

hawk-1185988_960_720.jpg

Was ich auf meiner Lebensreise (und auch durch meine Kinder) gelernt habe, ist es, geduldig zu sein. Wachsam und in Harmonie mit sich selbst zu bleiben. Abstand zu nehmen und die Dinge aus der Distanz zu betrachten, wie der Falke, der von Oben, vom Himmel hinabschaut, um dann auf sein Ziel (seine Erkenntnis) herunter zu schnellen. Liebevoll und Verständnisvoll sein, wenn es nicht gleich klappt. Und nichts überstürzen. Wobei das natürlich auch seine Qualitäten mit sich bringt. Ich habe mich dann immer besonders Lebendig gefühlt, wenn ich länger gefastet habe, oder bei einer Schwitzhütte an meine Grenzen gekommen bin. Und so manche Einsicht kommt erst, wenn man an seine Grenze tritt.

Aber es ist auch wichtig immer wieder eine Pause einzulegen! Etwas auf sich wirken zu lassen. Auch dann kommen Erkenntnisse! Und vor allem : Auf sich selber hören! Manchmal kommt der Körper oder Geist gar nicht mit. Zum Beispiel taste ich mich grade an das Thema Rohkost heran. Langsam. Achtsam. Und das macht Freude, anstatt Kopfschmerzen und Gereiztheit von der Entgiftung. Zumal Stille ich meine Kinder noch. Und gesund kann es nicht sein, wenn Altlasten in die Blutbahn und weiter in die Muttermilch gelangen.

In welcher Form spricht dich dieses Thema an? Könntest du auch wieder einen Gang runter schalten? Oder wird es Zeit deine Grenzen zu erkunden?

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s