Cacao – Nahrung der Göttinnen & Götter

Hierogyphe für Kakao

Seit Jahrtausenden wird Cacao getrunken. Bei den Mayas und Azteken von damals jedoch war Cacao eine heilige und sehr Wertvolle Pflanze, die ganz bewusst und zeremoniell gebraucht wurde. Teilweise galt sie auch als kostbares Tauschmittel. Der zeremonielle Cacao unterscheidet sich im Anbau, der Verarbeitung, Wirkung und dem Geschmack von unseren Cacao aus dem Supermarkt.

Cacao wächst in Südamerika, in Afrika oder auf Bali. Die Schoten des Zeremoniellen Cacaos stammen aus Wildsammlung oder aus Mischkulturplantagen (Permakultur oder der sehr nahe), die von Kleinbauer-Kooperativen, oder Kleinbauern-Familien Nachhaltig angebaut werden, was auch einer der Unterschiede zum herkömmlichen Cacao aus dem Supermarkt ist.

Farbenpracht der Cacaoschoten

Die Fermentierung und weitere Verarbeitung geschehen dort sehr schonend und ohne riesige Maschinen. Die Bohnen bleiben dabei in Rohkostqualität!

Die Wirkung des zeremoniellen Cacaos ist einzigartig! Nicht umsonst wird dieser Cacao auch Theobroma Cacao – Übersetzt: die Nahrung der Götter, genannt.

Sie ist eine Pflanze des Herzens. Ihre Energie ist verbindend, schützend, erheiternd, Mütterlich, urweiblich, verspielt, kreativ, reinigend, liebevoll, erotisch, friedvoll. Sie hilft dabei, Emphatie und Verbindung mit unserem Umfeld, sowie unseren inneren herzustellen. Sie kann eine heilsame Unterstützung in Beziehungsarbeit sein und immer dann, wenn wir uns abgeschnitten von etwas fühlen. Sei es etwas in uns selbst, oder in Beziehung zu Anderen.

Cacao ist für mich eine ganz besondere Lehrerin und Heilerin, mit der ich seit einiger Zeit intensiv in Verbindung stehe und Arbeite. Mir ist es daher auch ein besonderes Anliegen, im Kreise, in Herzverbindung Kakao mit anderen Menschen zu teilen und die Möglichkeit zu geben, dass andere ihre Schätze empfangen können.

Weiter zur Cacaozeremonie —>>>

Theobroma-Cacao kaufen —>>>

Cacao ist ein sogenanntes Superfood – mehr als nur Nahrung. Sie ist z.B. sehr reich an Antioxidantien und Magnesium. Sie hat jede Menge Eisen, Zink, Vitamin-C. Und regt die Ausschüttung verschiedener Hormone an, wie Serotonin, Endorphin, Dopamin und Oxytocin. Diese Hormone sind u.a dafür zuständig, das wir uns Glücklich, geborgen, verbunden und geliebt fühlen. Cacao kann auch Aphrodisierend wirken. Cacao stärkt die Gefäßwände und senkt auf Dauer den Blutdruck…

Körperbereiche, die Cacao besonders anregt sind: Herz, Blutkreislauf und Leber.

Quellen:

Erfahrung am eigenen Leib durch täglichen Gebrauch und Dieta.

https://www.cacaolaboratory.com/about-1

https://chocolateclass.wordpress.com/2015/02/19/life-blood-cacao-maya-and-aztec-myths-and-rituals/

https://www.aerzteblatt.de/suche?s=kakao&wo=16&wo=1

David Wolfe ‘Superfoods: The Food and Medicine of the Future’

http://www.medicinehunter.com/cocoa-and-the-creation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close