Sommersonnenwende und die eigenen Wurzeln entdecken

Sommersonnenwende. Mittsommer. Alban Hevin. Johannistag. Dieses Sonnen-Fest  wurde ursprünglich 12 Tage gefeiert. Es ist die Zeit in der die Erdgöttin schwanger ist. Die Pflanzen wachsen üppig und die Ernte hat schon begonnen. Es ist eine sehr kraftvolle Übergangszeit, in der wir die Hitze und unser inneres Feuer besonders stark spüren können, sowie auch unsere Umwelt…

Sommersonnenwende

Heute ist der längste Tag und die kürzeste Nacht des Jahres! Letztes Jahr habe ich einen Artikel zur Sommersonnenwende geschrieben, den ihr hier lesen könnt. Zum Vergleich, ist es dieses Jahr um die Zeit wieder viel Regen gefallen. Das ist wunderbar für das Wachstum der Pflanzen, denn wenn nur die Sonne schiene, würde auch nicht…

Frühling – Entfache dein inneres Feuer

Der Frühling naht. Die ersten Krokusse und Maiglöckchen recken sich der Sonne entgegen. Die Erde öffnet sich, um ihre Kinder zu gebären. Es ist eine Fruchtbare Zeit, der Frühling.   Im Medizin- Rad steht der Frühling im Osten. Zur Frühjahrs-Tag-Und-Nachtgleiche kommt der Ost-er-hase und bringt die Eier, als Zeichen des Neuen Lebens, welches aus einem…

Schnee von Gestern, heut ist Perchttag

  Noch vor ein paar Tagen. Der Morgendliche Blick aus unserer Wohnung: Endlich Schnee Und heute schaue ich wieder hinaus und all der Schnee ist verschwunden. Die Percht hat ihn wohl mitgenommen, in der Nacht, als die Frauen ums und übers Feuer sprangen, um sich zu reinigen, zu stärken, zu orakeln und das wiederkehrende Licht…